1. Klassen

Die 1. Klassen der EMS Strasshof heißen Sie herzlich Willkommen! Auf dieser Seite sammeln wir unsere Erlebnisse und wir sind gerne dazu bereit sie mit Ihnen zu teilen!

Ein Küchenexperiment...

Figuren, die uns durch die Herbstzeit und speziell zu Halloween begleiten, durften die Kinder der Lernwerkstatt 1 und 2 in einer besonderen Weise darstellen.

Im Englischunterricht gab es dazu eine Hörgeschichte sowie Flashcards und Rätselspiele, in der Küche wurden Hexen, Hüte, Fledermäuse und co in Keksform dargestellt und lustig verziert.

In den 2.Klassen gibt es am 30.Oktober eine Gruselnacht, in der die Kekse sicherlich guten Anklang finden.

Projektwoche der ersten Klassen in Veitsch

Von achten bis zwölften Oktober verbrachten rund 60 Schülerinnen und Schüler unserer ersten Klassen, begleitet von sechs Lehrpersonen, eine aufregende Kennenlern- und Schwimmwoche in der Steiermark.

Während eine der vier Gruppen stets ihr Können gemeinsam mit unseren Sportlehrerinnen und -lehrern im hauseigenen Hallenbad verbesserte, lag der Fokus der anderen Aktivitäten am gegenseitigen Kennenlernen: sich untereinander kennenlernen, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer besser kennenlernen.

Neben vielen gruppendynamischen Übungen, die wir gemeinsam meisterten, verbrachten wir bei Kaiserwetter natürlich möglichst viel Zeit an der frischen Luft - wie etwa beim Gestalteten von Ameisenstädte aus Naturmaterialien in kleinen Teams im Wald, wobei wunderbar kreative Landarts entstanden sind.

Bei einem Trommelworkshop schulten wir unser Rhythmusgefühl und auch unser Gehör - schnell konnten wir einen flotten Rhythmus in der Gruppe taktvoll trommeln.

Eine Wanderung auf die fast 2000 Meter hoch gelegene Brunnalm. lm war der krönende Abschluss der Kennenlern- und Schwimmwoche. Der atemberaubende Ausblick in die steirischen Berge machte die Anstrengung des Aufstieges schnell vergessen.

Wir blicken gemeinsam auf eine lustige, aufregende und lehrreiche Projetkwoche zurück und sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, dass sie alle Herausforderungen dieser ersten gemeinsamen Reise bravurös gemeistert haben und mit viel Ehrgeiz und Engagement bei allen Aktivitäten dabei waren!

Wie lebt es sich in einer Höhle?

Die Kinder der Lernwerkstatt Stufe 1 und 2 beschäftigten sich fächerübergreifend mit dem steinzeitlichen Höhlenleben. Frau Simovich und Frau Schiller ermöglichten den SchülerInnen zum Abschluss eine spezielle Werkarbeit. Gemeinsam wurden Farben für die Höhlenmalerei hergestellt, Blätter und andere Naturmaterialien gesammelt sowie Tiere gebastelt. Ein Schüler beschäftigte sich sogar mit der Herstellung von Tropfsteinen. Jedes Kind durfte eine eigene Höhle basteln.

Die Vorstellung, wie in der Steinzeit gelebt wurde, bleibt nun sicher gut im Gedächtnis.

Ausflug in die Blumengärten Hirschstetten

Die 1b durfte am 26.9.2018 in Begleitung von Frau Zeinzinger und Frau Schiller die Blumengärten Hirschstetten besuchen und dort in der Tischlerwerkstatt ein Vogelfutterhäuschen bauen. Es wurde fleißig geleimt, gebohrt, gehämmert, gefeilt und gesägt. Mit viel lieber Hilfe von vier Tischlern wurden die tollen Häuschen auch alle fertig. Sogar die erste Portion Futter bekam jeder dazu.

Besonders toll war auch zu sehen, wie viele richtig gute Basteltalente und vielleicht zukünftige Tischlerinnen und Tischler in der 1B sind.

Die gebastelten Häuschen werden in der Schule wetterfest bemalt und dann rund um die Schule und auch zu Hause für die hungrigen Vögel aufgehängt.

Ein toller Vormittag für unsere 1B, die mit viel Eifer und Freude dabei war!